Aktuelle Pressestimmen

Flautando Köln verzauberte die Konzertfreunde mit virtuosem Können und viel Gefühl.

Auf den Gänsehauteffekt braucht erst gar nicht hingewiesen zu werden, der war nämlich Dauergast.

Die vier brannten ein Feuerwerk der Musik ab, das jeden Puszta-Geiger in den Schatten gestellt hätte – feurig, fetzig und mit Flötencharme. Das Publikum war restlos erobert.

Frankfurter neue Presse, 2015

Das absolut perfekte Zusammenspiel der vier Flötistinnen, das auf einer äußerst soliden Atemtechnik fußte, führte zu einer stupenden Präzision.... Steigerungen im Tempo schienen unbegrenzt möglich, und doch blieb der musikalische gegenüber dem technischen Aspekt stets bestimmend.

Süddeutsche Zeitung 2016

In einen Begeisterungstaumel versetzten das Blockflötenquartett Flautando Köln und Schlagwerker Torsten Müller die vielen Kupferhaus-Besucher. .....Einfühlsam erschloss die Gruppe unterschiedliche Gattungen und Stile.

Münchner Merkur 2016

Dieses Feuerwerk schillerte eher mit den vielen pastellartigen Klangfarben und Musikstilen, mit denen die vier Blockflötistinnen (auf Flöten der unterschiedlichsten Baugrößen mitsamt ihrem Schlagwerker Torsten Müller ) technisch höchst virtuos, makellos intonierend und subtil musizierend glänzten.

Mit einem eigenen Potpourri aus verschiedenen klassischen Werken, gemischt mit wunderbaren und geschmackvollen parodistischen Einlagen, verabschiedete sich Flautando Köln von den begeisterten Zuhörern. Es war eines der beeindruckendsten Konzerte, die das Borkener Publikum in den vergangenen Jahren erleben konnte.

Borkener Zeitung 2016

Riesenbeifall für das Kölner Flautando-Ensemble in der Oberrheinhalle mit einem virtuosen Programm aus vier Jahrhunderten. Ein musikalisches Feuerwerk und beste Unterhaltung.

Ein Glücksfall für das Ensemble war und ist die Sopranistin Ursula Thelen, die seit Beginn mit ihren Liedeinlagen die Leute begeistert.

So gut gelaunt ging ein Publikum selten nach Hause.

Offenburger Tageblatt 2016

Perfekte Technik in jeder erdenklichen Hinsicht ist in diesem Quartett selbstverständlich. Mit intensiver Konzertration, äußerster Hingabe und viel Gefühl musizieren sie...

Lüneburger Zeitung, 2016

Eine Ausführliche Beschreibung und Kritik des Kinderprogramms "Julius, der Flötenspieler" finden Sie in einem Online-Artikel der Mitteldeutschen Zeitung anlässlich des Kurt Weill Fests, Dessau oder hier als pdf-Download

"Ein Tagebuch von Flautando Köln • Reise ins Reich der Mitte • Flautando Köln in China" - der hier zum Download als pdf zur Verfügung gestellte Artikel zur Chinareise des Quartetts ist erschienen in:

ENSEMBLE - Magazin für Kammermusik 4-2013
www.ensemble-magazin.de